Skip to main content

Clinch mit der Deutschen Bahn

Umfallendes Schild beschädigt Auto in Rastatt – wer bezahlt?

Der Wind wirft ein provisorisches Halteverbotsschild um. Dabei wird das Auto von Peter Schmidt beschädigt. Der liegt nun im Clinch mit der Deutschen Bahn und der Baufirma. Wer bezahlt den Schaden?

Kollateralschaden der Tunnelbaustelle: Die provisorischen Zeichen seien nicht ausreichend gesichert gewesen, als eines davon auf sein Auto stürzte, sagt der Niederbühler Peter Schmidt. Die Baufirma weist jegliche Schuld von sich.
Kollateralschaden der Tunnelbaustelle: Die provisorischen Zeichen seien nicht ausreichend gesichert gewesen, als eines davon auf sein Auto stürzte, sagt der Niederbühler Peter Schmidt. Die Baufirma weist jegliche Schuld von sich. Foto: Daniel Melcher

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang