Skip to main content

Unter anderem Impfnachweise nicht kontrolliert

Wirtin und mehrere Gäste verstoßen in Rastatt gegen Corona-Regeln

Die Besitzerin einer Wirtschaft in Rastatt hat sich am Montagabend nicht an die Sperrzeit gehalten. Bei der Kontrolle fielen der Polizei dann weitere Vergehen auf, auch bei den Gästen.

Ingesamt vier Gäste in der Rastatter Wirtschaft hatten keinen ausreichenden Impfnachweis bei sich. (Symbolbild) Foto: Stefan Puchner/dpa

Die Wirtin einer Gaststätte in der Rauentaler Straße in Rastatt sowie mehrere ihrer Gäste haben am Dienstag gegen mehrere Corona-Regeln verstoßen. Die Polizei berichtete, dass sie die Gaststätte gegen 23.10 Uhr kontrollierte. Dabei stellte sie fest, dass die Wirtin die neu festgelegte Sperrzeit nicht eingehalten hatte. Außerdem hatte sie zuvor weder den Impfstatus ihrer Gäste überprüft, noch deren Daten erhoben.

Auch von den zehn Gästen hielten sich nicht alle an die geltenden Vorschriften. Mindestens zwei Besucher waren nicht ausreichend geimpft und zwei weitere konnten keinen entsprechenden Nachweis vorlegen.

Dazu kam noch, dass die Gäste nicht genügend Abstand zueinander hielten und keine Maske trugen. Sowohl die Wirtin als auch ihre Gäste haben nun mit Strafen zu rechnen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang