Skip to main content

Experten warnen vor Ansteckungen

Im Raum Rastatt werden die Zecken wieder aktiv

Frühlingszeit ist Zecken-Zeit. Auch im Raum Rastatt werden die Tiere wieder aktiv. Experten rechnen mit einem Rekord an Ansteckungszahlen mit Krankheiten, die von Zecken übertragen werden.

Wer im Raum Rastatt im Freien unterwegs ist, sollte achtsam sein. Denn sobald die Temperaturen über acht Grad Celsius steigen, sind Zecken aktiv und lauern in Sträuchern und hohem Gras. Foto: Heiko Barth/Adobe Stock

Willi Renkert ist Krabbeltiere gewöhnt. Als Förster ist er oft jenseits der ausgewiesenen Pfade unterwegs und weiß, dass sich abends der ein oder andere ungebetene Gast in seinen Kleidern finden wird.

Doch als er sich an den wenigen warmen Tagen im Februar nach der Arbeit nach Zecken absucht, ist selbst er überrascht: „Das waren bestimmt 70 Stück, die da zusammengekommen sind.“ Renkert ist sich sicher: „Wir kriegen ein Zeckenjahr.“

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang