Skip to main content

Kommentar zu Click&Collect in Rastatt

Zusammenstehen für eine Zukunft des Einzelhandels

Unser Redaktionsmitglied Nico Fischer kommentiert das Click&Collect-Modell, das seit vergangenen Montag in Rastatt angeboten wird - und unter welchen Voraussetzungen es zum Erfolg werden kann.

Mehr als nur ein Klick: Wer dem regionalen einzelhandel helfen will, muss etwas umständliche Wege gehen. Foto: Catherine Waibel picture alliance/dpa/dpa-tmn

Mit Click&Collect können Kunden nach einer langen Durststrecke erstmals wieder Einkaufsluft schnuppern. Das System hat aber nur dann eine Chance, wenn viele mitmachen. Immer wieder bleiben Passanten vor Schaufenstern der Geschäfte in der Rastatter Innenstadt stehen und betrachten die Auslagen. Unbeschwert in den Buchhandlungen zu stöbern oder die ausführliche Modeberatung sind im Moment nicht möglich und auch in naher Zukunft unwahrscheinlich.

Die Pandemie hat uns weiterhin im Griff – und auch die allgegenwärtigen Riesen des Onlinehandels nehmen uns mit ihren Verlockungen in die Zange. Der Reiz ist groß, mit einer Anmeldung und wenigen Klicks die Welt des Konsums nach Hause zu holen. Aber: Für eine Zukunft des Einzelhandels ist es wichtig, gerade jetzt zusammenzustehen und die lokalen Händler zu unterstützen.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang