Vorbote des Winters: Es ist der erste Schnee auf dem Feldberg in dieser Saison, der liegen bleibt. Von Dauer ist er allerdings nicht.
Vorbote des Winters: Es ist der erste Schnee auf dem Feldberg in dieser Saison, der liegen bleibt. Von Dauer ist er allerdings nicht. | Foto: Seeger

Der Winter naht

Auf dem Feldberg liegt der erste Schnee

Anzeige

Der Winter hat dem Feldberg den ersten Blitz-Besuch in dieser Saison abgestattet. Bei Tageshöchstwerten um die zwei Grad präsentierte sich der 1.493 Meter hohe Gipfel im Schwarzwald und dessen Umgebung zu Wochenbeginn mit ein bisschen Schnee.

Aber: Zum Rodeln oder Skifahren reichte es allerdings noch nicht. Und in den kommenden Tagen soll es auch nochmal wärmer werden. „In dieser Woche versucht der goldene Oktober nochmal ein Comeback“, sagt BNN-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterdienst Q.met. Demnach könnten die Temperaturen zumindest im Südwesten zur Wochenmitte noch einmal Werte um die 20 Grad erreichen.

Am Wochenende könnte der nächste Schnee fallen

„Doch bereits Richtung Wochenende wird es wieder frischer und nasser“, weiß Jung. Auf dem Feldberg könnten dann die nächsten Schneeflocken fallen. An den beiden Feiertagen in der kommenden Woche dürfen sich Freiluft-Fans im Südwesten dann auf einen freundlichen Sonne-Wolken-Mix einstellen – „und auf Temperaturen von bis zu 15 Grad“.

Vorverkauf für Skiliftkarten hat begonnen

Dennoch: Wer an seinem Auto noch nicht die Winterreifen aufgezogen hat, sollte dies laut Jung jetzt nachholen. „Damit ist man auf alle Fälle auf der sicheren Seite, denn die Temperaturen sinken teilweise nun besonders in den Nächten auf Werte unter sieben Grad“, erklärt der BNN-Wetterexperte.

Wann die Ski-Saison auf dem Feldberg beginnt, ist derweil noch unklar. Der Vorverkauf für die Skiliftkarten hat jedoch bereits Anfang des Monats begonnen, sagte ein Sprecher der Liftbetreiber der Deutschen Presse-Agentur.