Beliebte Einkehrmöglichkeiten sind die Wanderhütten im Schwarzwald. Im Baiersbronner "Wanderhimmel" locken gleich vier bewirtschaftete Hütten - darunter die Satteiei-Hütte.
Beliebte Einkehrmöglichkeiten sind die Wanderhütten im Schwarzwald. Im Baiersbronner "Wanderhimmel" locken gleich vier bewirtschaftete Hütten - darunter die Satteiei-Hütte. | Foto: Bernd Kamleitner

Wanderhütten im Schwarzwald

Auf Genießerpfaden in den „Wanderhimmel“

Anzeige

Bei Baiersbronn denkt der Feinschmecker zunächst an die Sterne-Gastronomie. Doch die Nationalpark-Anliegergemeinde im Kreis Freudenstadt hat auch beim rustikalem Wanderhüttenambiente die Nase vorne. „Was bei uns entstanden ist, ist in der Gesamtschau etwas Besonderes“, meint Tourismusdirektor Patrick Schreib zur Entwicklung in dem beliebten Wandergebiet, das in den vergangenen Jahren auch für Mountainbiker immer mehr an Attraktivität gewonnen hat. Der Baiersbronner „Wanderhimmel“ lockt mit über 550 Kilometer Wanderwegen.

Panoramablick von der Terrasse des Panoramastüble oberhalb von Baiersbronn-Schwarzenberg.
Panoramablick von der Terrasse des Panoramastüble oberhalb von Baiersbronn-Schwarzenberg. | Foto: Bernd Kamleitner

Das Interesse an einer Bewirtschaftung war anfangs nicht groß. So wollte sich etwa für die von der Gemeinde gebaute Sattelei-Hütte zunächst kein Betreiber finden, berichtet Schreib. Das änderte sich im Jahr 2005, als das Luxushotel Bareiss, dessen Gourmetrestaurant mit drei Michelin-Sternen dekoriert ist, einstieg und die Sattelei-Hütte fünf Jahre später auch erwarb. Heute zählt die Wanderhütte zwischen Tonbachtal und Mitteltal zu den Vorzeigeprojekten.

Sterne-Gastronomie und rustikales Hüttenambiente

Auch die zweite Nobelherberge in Baiersbronn, die „Traube“ in Tonbach, unterhält eine Wanderhütte. Die Blockhütte war anfangs nur den Hotelgästen vorbehalten, inzwischen ist die rund 15 Gehminuten vom Hotel entfernt liegende Hütte aber für jedermann geöffnet. Ein beliebtes Ziel ist auch die Glasmännlehütte auf dem Stöckerkopf, dem Baiersbronner Hausberg. Allein das Bauwerk aus 109 Weißtannenstämmen ist sehenswert.

Der Schwarzwald ist ein beliebtes Wandergebiet.
Der Schwarzwald ist ein beliebtes Wandergebiet. | Foto: Bernd Kamleitner

Auf eine herrliche Lage kann auch das Panoramastüble oberhalb von Schwarzenberg verweisen. Es ist eine Dependance des Hotels „Löwen“. Vier Genießerpfade führen durch den „Wanderhimmel“ in Baiersbronn. Die neun bis 13 Kilometer langen Rundtouren (Gehzeit zwischen 3:45 und 4:15 Stunden) bieten nicht nur schöne Ausblicke, sondern auch die Einkehrmöglichkeit bei kleinen Gerichten oder Vesperspezialitäten in einer der Hütten.

Grünhütte

Im Verbreitungsgebiet dieser Zeitung gibt es viele bewirtschaftete Wanderhütten. Ein Klassiker im Nordschwarzwald ist die Grünhütte zwischen Bad Wildbad und Gernsbach-Kaltenbronn.

Der Hüttenklassiker zwischen Bad Wildbad und Gernsbach-Kaltenbronn: die Grünhütte - hier eine Aufnahme vor den Umbauarbeiten.
Der Hüttenklassiker zwischen Bad Wildbad und Gernsbach-Kaltenbronn: die Grünhütte – hier eine Aufnahme vor den Umbauarbeiten. | Foto: Bernd Kamleitner

Seit über 50 Jahren gibt es dort rustikales Hüttenambiente. Zuletzt wurde die Grünhütte bei laufendem Betrieb umgebaut.

www.gruenhuette.de

Darmstädter Hütte

Die Anfänge der Darmstädter Hütte am Westweg zwischen Hornisgrinde und Ruhestein gehen auf das Jahr 1926 zurück. Sie ist wie die Grünhütte nur zu Fuß oder mit dem Rad zu erreichen.

http://www.darmstaedter-huette.de

Renchtalhütte

Ein halbes Jahrhundert diente sie als Bergstation und Clubheim für die Ski- und Wandervereine im Renchtal. Seit dem Jahr 2003 ist die Renchtalhütte bei Bad Peterstal-Griesbach ein beliebtes Ziel. Betrieben wird die Hütte als Dependance des Hotels Dollenberg.

http://www.renchtalhuette.de/

Der Fernweg-Klassiker: der Westweg von Pforzheim nach Basel führt auch an der Darmstädter Hütte vorbei.
Der Fernweg-Klassiker: der Westweg von Pforzheim nach Basel führt auch an der Darmstädter Hütte vorbei. | Foto: Bernd Kamleitner

Höchstgelegene Hütte

Sie wollen einmal ganz hoch hinaus? Dann ist die St. Wilhelmer Hütte vielleicht was für Sie. Sie gilt mit ihren 1 423 Höhenmetern als die höchstgelegene bewirtschaftete Almhütte Baden-Württembergs. Sie liegt auf der Westseite des 1 493 Meter hohen Feldberg.

http://www.sankt-wilhelmerhuette.de/

Hüttensuche

Wo finde ich eine bewirtschaftete Wanderhütte? Auf der Homepage von Schwarzwald Tourismus in Freiburg kann man nach Orten sortiert Hütten suchen und sich über das Angebot vor Ort informieren:

https://www.schwarzwald-tourismus. info/entdecken/Wandern/Wenn-der- Genuss-zum-Begleiter-wird/ Schwarzwaelder-Huettenzauber