Skip to main content

Jugendlicher war wohl betrunken

17-Jähriger bei Krad-Unfall in Bad Liebenzell lebensgefährlich verletzt

Ein 17-jähriger Jugendlicher ist am frühen Samstagmorgen mit seinem Leichtkraftrad gestürzt und lebengsgefährlich verletzt worden.

Ein Fahrzeug der Polizei ist mit Blaulicht im Einsatz. (Symbolbild) Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa

Der Jugendliche war mit seinem Leichtkraftrad kurz nach Mitternacht von Althengstett-Ottenbronn kommend in Fahrtrichtung Bad Liebenzell-Unterhaugstett unterwegs. Er stürzte etwa 15 vor dem Ortseingang aus bislang unbekannten Grund und zog sich dabei lebensgefährliche Verletzungen zu.

Ein durch die Unfallgeräusche aufmerksam gewordener Zeuge kann ein weiteres beteiligtes Fahrzeug ausschließen. Der Jugendliche wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Ursache dürfte vermutlich Alkoholeinwirkung gewesen sein. Im Krankenhaus wurde wurde bei dem Kradlenker eine Blutprobe genommen.

Fremdschaden entstand nicht. Am Leichtkraftrad entstand ein Schaden von rund 2.000 Euro.

pol/ots

nach oben Zurück zum Seitenanfang