Skip to main content

Abi-Fahrt, Abi-Feier – alles futsch

Ein Abiturient berichtet vom Corona-Ausnahmezustand: Der steinige Weg zum Abitur 2021

Wer jetzt in die Abitur-Prüfungen startet, hat ein Schuljahr der Extreme hinter sich. Wie fühlt sich das an? Mit welchen Gefühlen geht man in die Prüfungen und in die letzte Phase eines Schülerlebens? BNN-Mitarbeiter Florian Ertl berichtet von seinen Erfahrungen.

Schüler und Schülerinnen sitzen während der Deutsch-Abitursprüfung mit dem vorgeschriebenen Abstand zueinander in der Sporthalle des Albert-Einstein-Gymnasiums vor ihren Prüfungsaufgaben. (zu dpa «Abschlussprüfungen an Schulen werden wegen Corona-Pandemie angepasst») +++ dpa-Bildfunk +++
Wieder kein normales Abi: Die Herausforderungen für die Abschlussprüfungen sind im Vergleich zum Vorjahr nochmal größer geworden. Der Mindestabstand wie hier in der Sporthalle des Albert-Einstein-Gymnasiums in Ulm gehört auch wieder dazu. Foto: Felix Kästle/dpa

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang