Skip to main content

Arbeitsmarkt

Experten: Arbeitslosigkeit im November dürfte stagnieren

Krieg, Inflation, Energiekrise – all das hat dem Arbeitsmarkt im Südwesten nicht wirklich zugesetzt. Auch für den November erwarten Fachleute keine Trendwende.

Die Zentrale der Bundesagentur für Arbeit.
Die Zentrale der Bundesagentur für Arbeit. Foto: Daniel Karmann/dpa/Symbolbild

Die Zahl der Arbeitslosen im Südwesten dürfte im November nach Auffassung von Experten trotz der lahmenden Konjunktur im Vergleich zum Vormonat gleichgeblieben sein.

Sie liege voraussichtlich auf dem Niveau vom Oktober. Im vergangenen Monat betrug die Arbeitslosenquote 3,6 Prozent, 229.084 Menschen waren ohne Job gemeldet, wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit in Stuttgart mitteilte.

Die November-Daten will die Arbeitsagentur am Mittwoch (9.55 Uhr) veröffentlichen. Stichtag für die aktuellen Zahlen war der 14. November.

nach oben Zurück zum Seitenanfang