Skip to main content

Politiker fordert Abschlagszahlungen

Ärger um unbezahlte Arbeit am Impfzentrum Rheinstetten: BNN-Bericht schlägt Wellen

Der BNN-Bericht über die teils unbezahlte Arbeit am Impfzentrum in Rheinstetten schlägt hohe Wellen. Der Karlsruher Bundestagsabgeordnete Christian Jung fordert Hilfe für die Betroffenen. Das Ressorts des Ministers Manne Lucha sucht nach einer Lösung.

Zwei Monate unbezahlter Arbeit: Das Landessozialministerium hat eingeräumt, dass viele Impfhelfer in Karlsruhe noch auf ihr Geld aus den Monaten Januar und Februar warten. Ihnen soll nun schnell geholfen werden. Foto: Jörg Donecker

In dem Konflikt um ausstehende Löhne für medizinische Fachangestellte (MFA) an den Impfzentren im Südwesten wächst jetzt der Druck auf den Verantwortlichen.

Nach einem entsprechenden Bericht in den BNN gibt es Forderungen in der Politik nach einer unbürokratischen Überbrückungslösung für die Betroffenen, die seit Monaten auf ihre Zahlungen warten. Zugleich hat das Land Baden-Württemberg versprochen, das Problem schnell zu lösen.

Am Samstag hat unsere Zeitung berichtet, dass zahlreiche MFA am Zentralen Impfzentrum in Rheinstetten, die sich für die Impfoffensive des Landes freiwillig gemeldet haben, noch immer kein Geld für ihre Einsätze im Januar und Februar erhalten haben. Die Arzthelferinnen beklagten in Gesprächen mit den BNN nicht nur finanzielle Engpässe wegen der ausstehenden Löhne, sie erhoben auch schwere Vorwürfe gegen das Impfzentrum und die Landesregierung wegen „katastrophaler“ Kommunikation.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang