Skip to main content

Bei Inzidenzen unter 50

Baden-Württemberg lockert Maskenpflicht in Schulen ab Montag

Baden-Württemberg lockert ab Montag die Maskenpflicht an Schulen. Das teilte das Kultusministerium am Donnerstag mit.

In den Unterrichtsräumen entfällt die Maskenpflicht, wenn die 7-Tage-Inzidenz unter 35 liegt. Foto: Patrick Pleul/dpa

Dass die Maskenpflicht an Schulen im Südwesten gelockert werden soll, war schon länger klar. Jetzt ist auch das genaue Datum bekannt. Demnach entfällt ab dem 21. Juni an Schulen in Stadt- und Landkreisen, in denen die 7-Tage-Inzidenz unter 50 liegt, die Maskenpflicht im Freien.

In den Unterrichtsräumen entfällt die Maskenpflicht, wenn die 7-Tage-Inzidenz unter 35 liegt. Zudem darf es an den jeweiligen Schulen in den vorangegangenen zwei Wochen keinen durch einen PCR-Test bestätigten Corona-Fall gegeben haben.

Die Maskenpflicht im Schulgebäude außerhalb der Unterrichtsräume gilt aber weiterhin.

Angesichts der niedrigen Inzidenz und der Absicherung über die Testpflicht könne die Maskenpflicht an Schulen vorsichtig gelockert werden, erklärte Kultusministerin Theresa Schopper (Grüne) laut der Mitteilung.

Es ist mir wichtig, dass wir bei Lockerungen auch an die Kinder und Jugendlichen denken.
Theresa Schopper, Kultusministerin

„Es ist mir wichtig, dass wir bei Lockerungen auch an die Kinder und Jugendlichen denken. Sie mussten in der Pandemie zurückstecken, um die Älteren zu schützen, deswegen müssen wir sie jetzt auch bei Lockerungen berücksichtigen und ihnen Belastungen nehmen, wenn dies vertretbar ist“, wird die Politikerin weiter zitiert.

nach oben Zurück zum Seitenanfang