Skip to main content

Brandursache bislang unklar

Brand auf Bauernhof verursacht 750.000 Euro Schaden

Bei einem Brand auf einem Bauernhof in Titisee-Neustadt ist ein Schaden in Höhe von knapp 750.000 Euro entstanden. Die elf Bewohner blieben unverletzt.

Der Dachstuhl des Wohngebäudes stand bereits in Vollbrand: Daraufhin evakuierten die Rettungskräfte auch die Ställe. Foto: Benedikt Spether

Ein hoher Schaden ist bei einem Brand eines Bauernhofs in Titisee-Neustadt (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) entstanden. Wie die Deutsche Presse-Agentur mitteilt, schätzt die Polizei den Schaden auf rund 750.000 Euro.

Als die Rettungskräfte eintrafen, stand der Dachstuhl des Wohngebäudes bereits in Vollbrand. Daraufhin evakuierten die Rettungskräfte die Ställe.

Die elf Bewohner konnten sich unverletzt in Sicherheit bringen und wurden in einem Gasthaus untergebracht. Die Brandursache sei bislang unklar.

nach oben Zurück zum Seitenanfang