Skip to main content

Güterverkehr bis 3,5 Tonnen im Blick

Bruchsaler Polizeibeamte unterstützen Verkehrskontrolle auf B33 bei Haslach

Das Polizeirevier Haslach hat mit Unterstützung von Beamten aus Bruchsal am Donnerstag den Güterverkehr unter 3,5 Tonnen auf der Bundesstraße 33 kontrolliert. Für acht Fahrer endete die Aktion mit einer Anzeige.

Bei der Kontrolle entdeckten die Bruchsaler Beamten einen Fahrer, der ohne Aufenthaltserlaubnis unterwegs war. Einen weiteren Mann erwartet ein Bußgeld, weil er in die angrenzenden Büsche urinierte. (Symbolbild) Foto: Jonas Güttler/dpa/Symbolbild

Beamte des Polizeireviers Haslach haben am Donnerstag mit Unterstützung aus Bruchsal auf der Bundesstraße 33 zwischen Haslach und Hausach den gewerblichen Güterverkehr bis 3,5 Tonnen kontrolliert. Laut Pressemitteilung der Polizei aus Offenburg achteten die Beamten schwerpunktmäßig auf Lenk- und Ruhezeiten, Ladungssicherung und gefahrgutrechtliche Vorschriften.

Neben zwei Verwarnungen erhielten acht Fahrer eine Anzeige wegen Mängeln, die sie vor Ort beheben mussten. Ein weiterer Autofahrer urinierte in die angrenzenden Büsche des Parkplatzes, anstatt die öffentlichen Toiletten zu benutzen. Hierfür erwartet ihn nun ein Bußgeld.

Die Einsatzkräfte aus Bruchsal stellten bei einem kontrollierten Kraftfahrer zudem den illegalen Aufenthalt sowie illegale Arbeitsaufnahme fest.

nach oben Zurück zum Seitenanfang