Skip to main content

Keine Einigung der Ministerien

Yburg als Negativbeispiel: Streit um Burgruinen in Baden-Württemberg bleibt ungeklärt

Für viele sind sie ein unschätzbares kulturelles Erbe, die rund 250 Burgen, Burgruinen und Maueranlagen im Land. Der Rechnungshof hat moniert, dass das Land nicht sorgfältig genug mit ihnen umgeht, oft erst reagiert, wenn sie einstürzen. Eine Lösung dieser Problematik ist aber in weite Ferne gerückt.
2 Minuten
2 Minuten

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang