Skip to main content

Kraulschläge für weniger Mikroplastik in der Donau

Chemieprofessor aus Haslach schwimmt vom Schwarzwald bis zum Schwarzen Meer

Er krault und krault und krault. Nicht 50 Meter, nicht einen Kilometer, nicht 100 Kilometer. Andreas Fath durchkrault ganze Flüsse - von der Quelle bis zu ihrer Mündung. In diesem Sommer steigt der 56-Jährige mit seinem Neoprenanzug in die 2.857 Kilometer lange Donau.
5 Minuten
5 Minuten

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang