Skip to main content

Land öffnet Terminvergabe

Corona-Impftermine gibt es in Baden-Württemberg jetzt für alle Über-60-Jährigen

Mindestens 70 Jahre alt musste man sein, Vorerkrankungen oder einen bestimmten Beruf haben, um in Baden-Württemberg gegen Corona geimpft zu werden. Nun ist die nächste Gruppe an der Reihe.

Das Land Baden-Württemberg hat die Terminvergabe für Impfungen gegen das Coronavirus für alle Über-60-Jährigen geöffnet. Das Sozialministerium geht von einem großen Andrang aus. Foto: Sven Hoppe/dpa/Symbolbild

Alle Baden-Württemberger über 60 können sich nun gegen das Coronavirus impfen lassen. Das Land öffnet heute die Terminvergabe für die Über-60-Jährigen. Bisher musste man mindestens 70 Jahre alt sein oder Vorerkrankungen oder einen bestimmten Beruf haben.

Das Sozialministerium geht von einem großen Andrang aus und hatte vor allem die Über-70-Jährigen vergangene Woche noch einmal aufgerufen, sich noch schnell einen Termin geben zu lassen.

Zuletzt hätten die Impfstofflieferungen deutlich zugenommen, gleichzeitig seien Termine für Impfungen mit Astrazeneca in einzelnen Zentren freigeblieben.

nach oben Zurück zum Seitenanfang