Skip to main content

Überblick

Wie viele Menschen haben schon eine Corona-Impfung erhalten?

Seit Ende des vergangenen Jahres laufen die ersten Impfungen gegen das Coronavirus. Doch der Impfstoff bleibt knapp. Auf unserer Karte sehen Sie, wie viele Menschen in Baden-Württemberg und den anderen Bundesländern bereits eine Impfung erhalten haben.

Wie viele Menschen haben in meinem Bundesland bereits eine Corona-Impfung erhalten? Unsere Karte bietet den Überblick. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Nur ein Bruchteil der bereits ausgelieferten Impfdosen ist in den Bundesländern bereits verimpft worden. Ein Großteil lagert dagegen tief gekühlt und bewacht in Depots.

Das hat einen guten Grund: Denn damit die beiden bisher zugelassenen Impfstoffe ihre volle Wirkung entfalten, sind zwei Impfungen im Abstand von drei bis vier Wochen nötig.

Damit eine Herdenimmunität eintritt, also die Ausbreitung des Virus gestoppt werden kann und auch Menschen geschützt sind, die (noch) nicht geimpft sind, müssten nach Schätzungen der Bundesregierung rund 60 bis 70 Prozent der Bevölkerung eine Immunität gegen das Coronavirus entwickeln.

Das heißt: Allein in Baden-Württemberg müssten zwischen 6,6 Millionen und 7,7 Millionen Menschen geimpft werden. Zwar sind auch Menschen, die eine Infektion durchgemacht haben, eine Zeit lang immun - wie lange, ist aber noch unklar.

In dieser Grafik sehen Sie, wie hoch der Anteil der bereits Geimpften in Baden-Württemberg ist:

Wie hoch diese Impfquote in den einzelnen Bundesländern ist und wie Baden-Württemberg im Ländervergleich abschneidet, sehen Sie auf dieser Karte:

Bereits mit der Erstimpfung entwickeln rund die Hälfte der Geimpften einen ausreichenden Impfschutz. Wie hoch der Anteil der Menschen an der Bevölkerung ist, die die erste Impfung erhalten haben, sehen Sie hier:

Da der Impfstoff derzeit noch knapp ist, empfiehlt die Ständige Impfkommission (Stiko) des Robert-Koch-Instituts, zunächst Menschen über 80 sowie Pflegeheim-Bewohnern eine Impfung anzubieten. Zudem empfiehlt die Stiko, medizinisches und pflegerisches Personal mit sehr hohem Ansteckungsrisiko sowie aus medizinischen Gründen besonders gefährdete Menschen zuerst zu impfen.

Wie viele Impfdosen in den jeweiligen Gruppen in Baden-Württemberg bereits verabreicht wurden, sehen Sie hier:

Als erster Impfstoff wurde „Comirnaty“ der deutschen Firma Biontech am 21. Dezember 2020 in der Europäischen Union zugelassen. Am 6. Januar gab die EU grünes Licht für den Impfstoff des US-Unternehmens Moderna.

In dieser Grafik sehen Sie, wie viele Impfdosen von welchem Hersteller in Baden-Württemberg bereits verabreicht wurden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang