Skip to main content

Interaktive Karte

Corona-Infektionszahlen: So ist die Lage in Baden-Württemberg

Die Neuinfektionen mit dem Coronavirus gehen zurück. Die aktuelle Lage für Baden-Württemberg im Überblick: So ist die Lage in ihrem Landkreis.

In welchen Landkreisen ist die Corona-Lage kritisch? Unsere interaktive Grafik zeigt es. Foto: ©Levan – stock.adobe.com/Bodamer/BNN

Der zweite Lockdown zeigt Wirkung. In den vergangenen Wochen ist die Zahl der Neuinfektionen stark gesunken - von 124 Anfang Januar auf unter 50 Mitte Februar. Seitdem steigt der Wert allerdings wieder leicht an.

Um die Ausbreitung des Coronavirus unter Kontrolle zu bringen, haben sich Bund und Länder auf einen abgestuften Lockdown bis mindestens 28. März geeinigt. Maßgeblich sind dabei drei Grenzwerte, für die die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen je 100.000 Einwohner (7-Tage-Inzidenz) berücksichtigt wird:

  • 35 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner: Bei einer stabilen Inzidenz von unter 35 sollen sich beispielsweise bis zu drei Haushalte mit maximal zehn Personen treffen können. Kontaktfreier Sport soll dann auch im Innenbereich erlaubt werden, Kontaktsport draußen wäre dann auch wieder möglich.
  • 50 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner: Bleibt die Inzidenz stabil unter 50 soll der Einzelhandel mit einer Begrenzung von einem Kunden pro zehn Quadratmetern für die ersten 800 Quadratmetern Verkaufsfläche und einem weiteren für jede weiteren 20 Quadratmetern öffnen dürfen. Auch Zoos, botanische Gärten, Gedenkstätten und Museen sollen dann öffnen dürfen. Kontaktfreier Sport im Freien ist dann mit bis zu zehn Personen erlaubt. Außengastronomie könnte wieder öffnen.
  • 100 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner: Bei einer Inzidenz von unter 100 können die vorherigen Öffnungsschritte an weitere Bedingungen geknüpft werden. So müssen Besucher von Freizeiteinrichtungen beispielsweise einen tagesaktuellen Schnelltest vorweisen.
  • Sollte die Inzidenz an drei aufeinanderfolgenden Tagen wieder über 100 steigen, tritt eine „Notbremse“ in Kraft: Alle vorherigen Lockerungen sollen dann zurückgenommen werden.

Einzelne Lockerungsschritte sind zusätzlich an einen fünfstufigen Zeitplan geknüpft. So könnte beispielsweise Außengastronomie frühestens am 22. März öffnen, Kontaktsport drinnen wäre frühestens im April erlaubt.

Die aktuelle Lage in allen Stadt- und Landkreisen Baden-Württembergs sehen Sie in unserer täglich automatisch aktualisierten Karte. Mit einem Klick auf Ihren Landkreis erhalten Sie detaillierte Informationen.

In unserer automatisch aktualisierten Tabelle können Sie gezielt nach einzelnen Landkreisen suchen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang