Skip to main content

Interaktive Karte

Corona-Infektionszahlen: So ist die Lage in Baden-Württemberg

Die Neuinfektionen mit dem Coronavirus gehen zurück. Die aktuelle Lage für Baden-Württemberg im Überblick: So ist die Lage in ihrem Landkreis.

In welchen Landkreisen ist die Corona-Lage kritisch? Unsere interaktive Grafik zeigt es. Foto: ©Levan – stock.adobe.com/Bodamer/BNN

Dürfen Zoos und Theater öffnen? Müssen Kitas und Schulen wieder schließen? Mit wie vielen Menschen darf man sich aktuell überhaupt treffen?

Die Corona-Regelungen sind teilweise kompliziert. Sie sind in den Stadt- und Landkreisen nicht einheitlich, weil sie von der Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen abhängen. Aber auch von Bundesland zu Bundesland unterscheiden sich die Regeln zum Teil erheblich.

Maßgeblich für die Bewertung des Infektionsgeschehens und der Regeln, die daraus folgen, ist der Inzidenzwert. Das ist die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der vergangenen sieben Tage in den jeweiligen Landkreisen.

Seit dem 28. Juni gelten in Baden-Württemberg vier Lockerungsstufen: Maßgeblich ist, ob ein Land- oder Stadtkreis an fünf aufeinanderfolgenden Tagen diese Grenzwerte überschritten oder unterschritten hat. Als Grenzwerte für die Lockerungsstufen hat die Landesregierung folgende 7-Tage-Inzidenzen festgelegt:

  • über 50,
  • 35 bis 35,
  • 10 bis 35,
  • unter 10

Je nach Stufe gelten unterschiedliche Lockerungen oder Verschärfungen.

Die aktuelle Lage in allen Stadt- und Landkreisen Baden-Württembergs sehen Sie in unserer täglich automatisch aktualisierten Karte. Mit einem Klick auf Ihren Landkreis erhalten Sie detaillierte Informationen.

In unserer automatisch aktualisierten Tabelle können Sie gezielt nach einzelnen Landkreisen suchen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang