Skip to main content

30.000 Euro Schaden bei Zusammenstoß mit Laster

Drei schwerverletzte Personen bei Unfall nahe Freudenstadt

Ein Zusammenstoß zwischen zwei Pkw hat zu einem mehrere Stunden andauernden Stau auf der Landstraße 404 bei Freudenstadt geführt. Drei Menschen wurden teils schwer verletzt. Auch ein Hubschrauber war im Einsatz.

Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. (Symbolbild) Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Drei verletzte Personen und ein hoher Sachschaden - das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am späten Dienstagvormittag auf der Landesstraße 404.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen fuhr gegen 11.30 Uhr eine 39-jährige VW-Fahrerin samt 68-jähriger Beifahrerin auf der Landesstraße 404 von Pfalzgrafenweiler kommend in Richtung Freudenstadt. Als die VW-Fahrerin abbremste um links abzubiegen, fuhr ihr eine 77-jährige VW-Fahrerin auf und stieß das Fahrzeug der 39-Jährigen in den Gegenverkehr. Die 39-Jährige stieß mit einem entgegenkommenden Sattelzug zusammen, prallte von diesem ab und kollidierte im Anschluss mit einem in einer Hofeinfahrt geparkten Pkw.

77-Jährige überschlägt sich mit ihrem Auto

Die 77-Jährige wurde nach dem Zusammenstoß mit der 39-Jährigen mit ihrem Pkw nach rechts abgedrängt, überschlug sich und prallte auf ein weiteres geparktes Auto.

Durch den Unfall wurden die Insassen der beiden VW schwerverletzt und im Anschluss mithilfe des Rettungshubschraubers in Krankenhäuser gebracht. Der Fahrer des Sattelzugs blieb unverletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 30.000 Euro. Die Landesstraße 404 war für drei Stunden gesperrt.

nach oben Zurück zum Seitenanfang