Skip to main content

Motorradunfall

Fahrschülerin bei Zusammenstoß lebensgefährlich verletzt

Eine 35-jährige Fahrschülerin hat sich am Mittwoch im Kreis Konstanz bei einem Verkehrsunfall auf ihrem Motorrad beim Zusammenstoß mit einem Auto lebensgefährlich verletzt. Die 28-jährige Beifahrerin im Fahrzeug erlitt nur leichte Verletzungen.

Die Frau war aus Richtung Überlingen kommend auf der Autobahn 98 bei Stockach (Kreis Konstanz) unterwegs.  Foto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Eine 35 Jahre alte Motorradfahrerin hat sich bei einem Zusammenstoß mit einem Auto lebensgefährlich verletzt. Die Frau war nach Angaben der Polizei am Mittwoch als Fahrschülerin aus Richtung Überlingen kommend auf der Autobahn 98 bei Stockach (Kreis Konstanz) unterwegs.

Der Fahrlehrer fuhr demnach hinter ihr, als sie aufgrund eines Fahrfehlers die Kontrolle über ihr Bike verlor und frontal mit einem Auto auf einer Abbiegespur zusammenstieß. Durch den Aufprall wurde sie mehrere Meter durch die Luft geschleudert. Ein Rettungshubschrauber brachte die Frau in ein Krankenhaus. Die 28-jährige Beifahrerin im Auto erlitt leichte Verletzungen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang