Skip to main content

Alkohol am Steuer

55-Jähriger fährt alkoholisiert und ohne Führerschein durch Freudenstadt

Die Polizei hat am Dienstag in Freudenstadt einen alkoholisierten Autofahrer ohne Fahrerlaubnis kontrolliert. Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen.

Ein Polizist im Einsatz während einer Razzia: Razzien gab es laut dem Bericht unter anderem in München und Nürnberg.
Ein Passant informierte die Polizei über den 55-jährigen Autofahrer. (Symbolbild) Foto: Swen Pförtner/dpa

Ein 55-jähriger alkoholisierter Autofahrer ist am Dienstagmorgen in Freudenstadt von einer Polizeistreife kontrolliert worden. Wie die Polizei mitteilte, fuhr der 55-Jährige gegen 9.20 Uhr durch die Martin-Luther-Straße.

Durch einen Hinweis eines Passanten wurden die Beamten am Dienstagmorgen aufmerksam auf den alkoholisierten Autofahrer. Bei einer anschließenden Kontrolle ergab ein Atemalkoholtest beim 55-Jährigen einen Wert von knapp zwei Promille. In der Folge musste der Autofahrer noch eine Blutprobe abgeben.

Der alkoholisierte Autofahrer war ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Durch die Kontrolle fanden die Polizisten heraus, dass der 55-Jährige keinen Führerschein besitzt. Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang