Skip to main content

Verkehrsunfall

Mehrere Verletzte nach Verkehrsunfall auf B 294 in Freudenstadt

Ein 42-Jähriger hat am Sonntagmittag auf der B 294 bei Freudenstadt die Vorfahrt eines anderen Pkws missachtet und dadurch einen Unfall verursacht.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Der gesamte Sachschaden wird auf 20.000 Euro geschätzt (Symbolbild). Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Zwei Pkw-Fahrer sind am Sonntagmittag auf der Bundesstraße 284 zwischen Freudenstadt und Loßburg miteinander kollidiert. Wie die Polizei mitteilte, wurden dabei vier Personen leicht und eine Person schwer verletzt.

Eine Mitfahrerin wurde schwer verletzt

Ein 42-Jähriger fuhr gegen 13.45 Uhr mit seinem Wagen von der Stuttgarter Straße kommend den Zubringer zur B 294 in Richtung Loßburg. Als er auf den linken Fahrstreifen wechseln wollte, übersah er einen bevorrechtigten, 50-jährigen Fiat-Fahrer und es kam zur Kollision.

Hierbei trugen die drei Kinder, die sich als Mitfahrer im Auto des 42-Jährigen befanden, und der 50-jährige Fahrer leichte Verletzungen davon. Die 46-jährige Mitfahrerin im Fiat wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Der Sachschaden am Fiat wird auf rund 13.000 Euro geschätzt, der Schaden am anderen Unfallwagen beläuft sich auf geschätzte 7.000 Euro.

nach oben Zurück zum Seitenanfang