Skip to main content

Festnahme

Mit Haftbefehl gesuchter Autofahrer in Friesenheim festgenommen

Polizeibeamte haben in der Nacht auf den Mittwoch einen betrunkenen Fahrer auf der A5 bei Friesenheim kontrolliert, gegen ihn bestand auch ein Haftbefehl.

Ein Mann trägt Handschellen.
Der Mann wird im Verlauf des Mittwochs einem Richter vorgeführt (Symbolbild).  Foto: Stefan Sauer/dpa/Illustration

Ein 49-Jähriger ist in der Nacht auf den Mittwoch wegen des Fahrens unter Alkoholeinfluss auf der A5 bei Friesenheim angehalten worden. Wie die Polizei mitteilte, bestand gegen ihn ebenfalls ein Haftbefehl.

Der Verdächtige wird heute dem Richter vorgeführt

Der 49-Jährige fiel der Streifenbesatzung gegen 0.45 Uhr wegen seiner stellenweise langsamen Fahrgeschwindigkeit auf, weshalb der Pkw-Lenker auf den Autobahnparkplatz "Schutter" ausgeleitet und einer Kontrolle unterzogen wurde.

Ein Atemalkoholtest erbrachte hierbei einen Wert von mehr als 1,7 Promille. Bei einer weiteren Überprüfung stellte sich nicht nur heraus, dass der Endvierziger nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war, gegen ihn lag auch ein Haftbefehl zur Auslieferung in sein Herkunftsland vor.

Sein im Auto mitgeführter Hund wurde von Beamten der Polizeihundeführerstaffel in einer Tierhilfs- und Rettungsorganisation untergebracht.

nach oben Zurück zum Seitenanfang