Skip to main content

Wettervorhersage

Es gibt Glätte und Frost in Teilen Baden-Württembergs

Trotz Kälte kommt in einigen Teilen Baden-Württemberg die Sonne raus. Am Mittwoch kann es zeitweise regnen.

Die Sonne scheint hinter einem Wegkreuz auf ein Feld, das mit Frost bedeckt ist.
An vielen Orten in Baden-Württemberg scheint die Sonne (Symboldbild). Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

Am Fastnachtsdienstag, 13. Februar, können sich die Menschen in Baden-Württemberg auf meist trockenes Wetter einstellen. Noch am Morgen kann es im Bergland und im Süden vereinzelt zu Glätte und Frost kommen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Während sich im Norden Baden-Württembergs die Wolken durchsetzen, scheint im Süden vielerorts die Sonne. Die Temperaturen reichen von fünf Grad im Bergland bis zwölf Grad am südlichen Oberrhein.

Regen am Aschermittwoch

Der Aschermittwoch, 14. Februar, zeigt sich anfangs stark bewölkt und zeitweise regnerisch. Doch gegen Nachmittag soll es laut DWD auflockern und trocken bleiben.

Die Temperaturen steigen auf Höchstwerte von 9 Grad im Südschwarzwald und 16 Grad am Oberrhein. In hohen Lagen im Schwarzwald kommt es zu starken bis stürmischen Böen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang