Skip to main content

Meinung

von Rainer Haendle

Mehr Mut

Hochwasserschutz ist in Baden-Württemberg oft nur ein Lippenbekenntnis

Katastrophenszenarien wie in Rheinland-Pfalz können sich auch am Oberrhein abspielen, wenn die Politik beim Hochwasserschutz nicht endlich aufs Tempo drückt, kommentiert BNN-Redakteur Rainer Haendle.

Sperrgebiet am Rhein: Bei Karlsruhe-Maxau wird am Freitag eine neue Hochwasserwelle erwartet. Foto: Rake Hora /BNN

Szenen wie nach einer Monsun-Flut in Bangladesch: Schlamm- und Wassermassen wälzen sich mitten durch Wohnsiedlungen, spülen Autos fort und bringen ganze Häuser zum Einsturz. Nicht irgendwo im fernen Südostasien, sondern direkt vor unserer Haustüre.

Wieder einmal bleibt ein Sommer als großes Katastrophen-Ereignis in Erinnerung. Wie schon bei der verheerenden Oderflut 1997 oder beim Elbe-Hochwasser 2002.

Und wieder einmal fehlt es nicht an Politikern in Gummistiefeln mit dem Versprechen, künftig mehr Geld für den Hochwasserschutz ausgeben zu wollen.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang