Skip to main content

Eingriff in den Bahnverkehr

Unbekannte bewerfen ICE Richtung Mannheim mit Steinen

Unbekannte haben am mehrere Scheiben eines ICE auf der Fahrt von Frankfurt am Main nach Mannheim beschädigt. Die Polizei ermittelt.

Ein ICE auf der Durchfahrt. (Symbolfoto)
Es wurden keine Personen im Zug verletzt. (Symbolfoto) Foto: Marijan Murat/dpa

Unbekannte Täter haben am Donnerstagabend mehrere Scheiben eines ICE auf der Fahrt von Frankfurt am Main nach Mannheim beschädigt. Die Unbekannten bewarfen die Scheiben vermutlich mit Steinen, welche hierdurch splitterten. Dies teilte die Polizei mit. Nach Angaben des Zugbegleitpersonals erfolgte die Beschädigung gegen 17.30 Uhr kurz vor dem Halt am Hauptbahnhof Mannheim. Der Tatort könnte im Bereich Mannheim Handelshafen, beziehungsweise Mannheim Neckarstadt sein. Der ICE fuhr bis zum Hauptbahnhof Mannheim und wurde dort außer Betrieb genommen. Es wurden keine Personen im Zug verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr aufgenommen.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, sich unter der Rufnummer (07 21) 12 01 60 oder über das Kontaktformular unter www.bundespolizei.de zu melden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang