Skip to main content

Gewerbemüll

Illegale Entsorgung von gewerblichem Müll in Karlsruhe

Ein Schnellimbiss-Betreiber wollte seinen Müll loswerden. Nun muss er mit einer Anzeige wegen Ordnungswidrigkeit rechnen.

Ein Imbiss-Betreiber wollte seinen Müll auf illegale Weise entsorgen (Symbolbild). Foto: Julia Trauden

Am späten Freitagabend gegen 23.15 Uhr ist ein 29-jähriger Mann im Begriff gewesen, seinen gewerblichen Müll illegal zu entsorgen, als er von einer Streife des Objektschutzdienstes ertappt wurde.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand wollte der 29-jährige Schnellimbiss-Betreiber ein Mikrowellengerät in der Pennsylvaniastraße entsorgen. Im Fahrzeug des 29-Jährigen befanden sich zudem weitere Elektrogeräte sowie diverses Verpackungsmaterial, das er laut eigenen Angaben auch entsorgen wollte.

Neben der Ordnungswidrigkeiten-Anzeige auf Grund der illegalen Müllentsorgung muss der Unternehmer noch wegen eines Verstoßes gegen die nächtliche Ausgangssperre nach der Corona-Verordnung mit einer Anzeige rechnen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang