Skip to main content

Leben auf der Straße

Karlsruhe gilt als Paradebeispiel für Arbeit mit Obdachlosen – dennoch sorgt sich Diakonie vor dem Winter

Für Obdachlose ist die Winterkälte gefährlich, gerade, wenn Alkohol im Spiel ist. Um sie besser vor dem Erfrieren zu schützen, will die Diakonie Baden stärker mit den Kommunen zusammenarbeiten. Warum Karlsruhe ein Erfolgsmodell bei der Zusammenarbeit ist.

Für den Winter bereit: Der Tagestreff „Tür“ in der Karlsruher Kriegsstraße empfängt schon seit 20. Oktober Obdachlose. Foto: Rake Hora

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang