Skip to main content

Corona-Impfungen

Keine Lust auf den Piks: Impfoffensive lässt viele Pfleger kalt

Ausgerechnet unter den Pflegekräften, die oft in Berührung mit älteren und besonders gefährdeten Menschen kommen, ist die Corona-Impfbegeisterung noch relativ gering. Viele haben Angst vor möglichen Nebenwirkungen. Die Idee einer Impfpflicht ist in der Branche unpopulär.

Skepsis und Sorgen: Ein Großteil der Pflegekräfte in Alten- und Pflegeheimen hat sich bislang nicht gegen Corona impfen lassen. Nun werden Rufe nach einer möglichen Impfpflicht für diese Berufsgruppe laut. Foto: Tobias Kleinschmidt picture alliance / dpa

Elke Juretzky war baff, als die Zeit kam, dem Zentralen Impfzentrum Karlsruhe die Namen ihrer Kollegen zu nennen. Die Liste des Seniorenzentrums Neureut für die geplante Corona-Impfung seiner Pflegekräfte enthielt nur sieben Einträge.

Mehr als zwei Drittel der Beschäftigten hatten vor wenigen Tagen beim Angebot der vorrangigen, freiwilligen Immunisierung in der Pandemie abgewunken.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang