Skip to main content

Fraktion will Stellung beziehen

Landtag in Stuttgart soll über Schutz vor Flutkatastrophen beraten

Eins ist klar: so kann die Situation nicht weitergehen. Daher soll nächsten Mittwoch eine Debatte geführt werden.

Blick in den Landtag in Stuttgart. Foto: Bernd Weißbrod/dpa/Archivbild

Nach den verheerenden Unwettern in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz will die SPD das Thema auf die Tagesordnung im baden-württembergischen Landtag setzen.

Die Fraktion habe eine aktuelle Debatte dazu für die Sitzung am kommenden Mittwoch angemeldet, erklärte der Vorsitzende Andreas Stoch am Freitag in Stuttgart. Das Land müsse sich mit den zunehmenden Gefahren durch extremen Starkregen befassen und handeln. „Das betrifft kurzfristige Vorsorge im Hochwasserschutz ebenso wie eine optimale Vorbereitung aller Einsatzkräfte. Das betrifft aber auch Konsequenzen beim Klimaschutz und dem Umgang mit unseren Flüssen.“

nach oben Zurück zum Seitenanfang