Skip to main content

Im ZKM in Karlsruhe

Jetzt ansehen: Die Kandidaten der Landtagswahl diskutieren beim BNN-Wahlforum

BNN-Redakteure haben am Samstagabend mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann, CDU-Spitzenkandidatin Susanne Eisenmann und drei weiteren Herausforderern diskutiert. Das Wahlforum jetzt ansehen.

Damit alle genügend Abstand haben, diskutierten die Spitzenkandidaten beim BNN-Forum im weitläufigen ZKM. Foto: Julius Sandmann

Die Landtagswahl in Baden-Württemberg am 14. März ist sicher keine Wahl wie jede andere. Die Corona-Pandemie und ihre Folgen greifen auch in den Wahlkampf ein. Persönliche Auftritte der Kandidaten gibt es in diesem Jahr kaum.

Beim BNN-Wahlforum können Sie den Kandidaten auf bnn.de näher kommen. Am Samstagabend diskutierten die Spitzenkandidaten der fünf im Landtag vertretenen Parteien: Winfried Kretschmann (Grüne), Susanne Eisenmann (CDU), Andreas Stoch (SPD), Hans-Ulrich Rülke (FDP) und Bernd Gögel (AfD).

Die Diskussion leiteten der landespolitische Korrespondent unserer Zeitung, Roland Muschel, und die BNN-Redakteure Sibylle Kranich und Tobias Roth.

Hinweis: Sollten Sie hier nicht direkt das Video sehen, müssen Sie aus Datenschutz-Gründen noch einwilligen. Klicken Sie dafür bitte auf den Regler links unten in der grauen Box neben „Inhalte anzeigen“. Alle Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Rund 7,7 Millionen Baden-Württemberger sind am 14. März 2021 aufgerufen, einen neuen Landtag zu wählen. Darunter werden sich voraussichtlich gut 500.000 Erstwähler befinden.

Bei der Landtagswahl hat jeder Wähler eine Stimme, die er einem Kandidaten seines Wahlkreises geben kann. Mit dieser Stimme wird zugleich ermittelt, wie viele Sitze die jeweilige Partei im Landtag erhält. Insgesamt sind mindestens 120 Sitze zu vergeben, 70 davon für die Kandidaten, die in ihrem Wahlkreis die meisten Stimmen erhalten.

Alle Infos zur Landtagswahl Baden-Württemberg in der Region gibt es auf unserer Übersichtsseite zur Wahl.

nach oben Zurück zum Seitenanfang