Skip to main content

Pleidelsheim

Linienbus fährt in Stauende: Fünf Verletzte in Pleidelsheim

Bei einem Unfall mit einem Linienbus bei Pleidelsheim sind fünf Menschen leicht verletzt worden. Der entstandene Sachschaden beträgt 30.000 Euro.

Die Leuchtschrift „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Der Busfahrer übersah das Stauende wohl aus Unachtsamkeit. (Symbolbild) Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Fünf Menschen sind bei einem Unfall mit einem Linienbus bei Pleidelsheim (Kreis Ludwigsburg) leicht verletzt worden. Polizeiangaben zufolge übersah der 40 Jahre alte Busfahrer am Mittwoch wohl aus Unachtsamkeit ein Stauende auf einer Landstraße.

Der Bus prallte ins Heck eines Wagens, der wiederum auf ein weiteres Auto davor geschoben wurde. Danach kam der Bus von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Leitplanke.

Entstandener Schaden beträgt 30.000 Euro

Verletzt wurden die Fahrerin und der Fahrer der beiden Autos sowie drei der Busfahrgäste. Es entstand ein Schaden von etwa 30.000 Euro.

nach oben Zurück zum Seitenanfang