Skip to main content

Freiburg

Millionenschaden nach Feuer in Mehrfamilienhaus in Freiburg

Bei einem Brand eines Mehrfamilienhauses in Freiburg ist ein Schaden in Millionenhöhe entstanden. Verletzt wurde scheinbar niemand.

Einsatzkräfte der Feuerwehr bei einem Übungseinsatz.
Zehn Wohnungen mussten wegen dem Brand geräumt werden. (Symbolbild) Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Beim Brand in einem Freiburger Mehrfamilienhaus ist ein Schaden in Millionenhöhe entstanden. Polizeiangaben zufolge wurden auch Nachbargebäude durch Löschwasser, Ruß und Rauch beschädigt und waren teils zunächst nicht mehr bewohnbar.

Feuer in Dachgeschosswohnung ausgebrochen

Das Feuer war am Dienstagabend in der Dachgeschosswohnung ausgebrochen und hatte auf den Dachstuhl übergegriffen. Die Ursache war zunächst unklar.

Zehn Wohnungen wurden geräumt. Verletzt wurde nach Polizeierkenntnissen von Mittwoch niemand.

nach oben Zurück zum Seitenanfang