Skip to main content

19-Jähriger Tatverdächtiger

Mutmaßlicher Fälscher in U-Haft: Falsche Banknoten gefunden

Ein 19-Jähriger sitzt seit Mittwoch in Untersuchungshaft, da gefälschte Euro-Scheine mit unterschiedlichem Wert in seiner Wohnung sichergestellt wurden.

Der 19 Jahre alte Tatverdächtige befindet sich seit Mittwoch in Untersuchungshaft. Foto: Frank Molter/dpa/Symbolbild

Einen mutmaßlichen Geldfälscher hat die Polizei in Stuttgart festgenommen. In der Wohnung des 19-Jährigen fanden die Ermittler knapp 200 gefälschte 50-Euro-Scheine und mehr als zwei Dutzend falsche 200-Euro-Scheine, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag bekanntgaben.

Die Ermittlungen kamen in Gang, nachdem vor allem in Lebensmittelgeschäften im Stadtbezirk Plieningen gefälschte 50-Euro-Scheine aufgetaucht waren. Die Spur habe dann zu dem 19-Jährigen geführt, hieß es. Der Mann kam am Mittwoch in Untersuchungshaft.

nach oben Zurück zum Seitenanfang