Skip to main content

Sommerrätsel 2020 Teil 4

Mutterglück ohne Vater: Wo sorgt ein Wesen auf ungewöhnliche Weise für Nachwuchs?

Um „Rekorde und Kuriositäten“ dreht sich alles beim BNN-Sommerrätsel 2020. In unserer vierten Folge geht es um ein Haus, in dem ein kurioses Wesen lebt. Die Lösung und die Gewinner der Verlosung verraten wir am nächsten Samstag, das nächste Rätsel erscheint am kommenden Montag.

Hätte man damals sofort reagiert – die Nachricht wäre um die Welt gegangen. So aber gehörte anderen der Ruhm. Das war im Nachhinein zwar etwas ärgerlich. Doch wer hatte ahnen können, dass die scheue Dame so außergewöhnlich ist?

Sie gelangte durch Zufall in das Haus, das wir bei unserem heutigen Rätsel suchen. Dort, wo sie gewesen war, wollte man sie nicht mehr. Und hier war man entzückt. Viele Augen würden sie bestimmt bestaunen. Allein schon wegen ihrer schönen, gemusterten Haut.

Aus dem Staunen kamen dann tatsächlich viele nicht mehr heraus. Wie konnte das sein? Wo stammten plötzlich die Babys her? Die Dame hatte immer alleine gelebt, sowohl in ihrem alten als auch in ihrem neuen Zuhause. Oder hatte es doch irgendwann einmal einen heimlichen Liebhaber gegeben?

Ihre Umgebung traute ihr die Liaison im Verborgenen zu. Und weil sie zu den Wesen zählt, die gerne horten, machte man sich weiter keinen Kopf. Bis dann in den USA von einem ähnlichen Fall erzählt wurde. Und man dort große Zweifel hegte, dass ein Unbekannter zum Familienglück beigetragen hatte. Die Amerikaner untersuchten daher die DNA von Mutter und Kind.

Erster Nachweis einer Jungfernzeugung

Das Ergebnis war eine Sensation: Beide hatten ein fast identisches Erbgut. Einen Vater gab es nicht. Die Wissenschaft sprach von einer Jungfernzeugung. Erstmals wurde sie bei den schlanken, das Wasser liebenden Wesen nachgewiesen.

Hatte also die Dame im gesuchten Haus ebenfalls keinen heimlichen Liebhaber? Ein Labor bestätigte schließlich, dass auch im Badischen Männer bei der Zeugung von Nachwuchs überflüssig sind. Und zwar grundsätzlich. Die Dame hat mittlerweile viele Töchter und Söhne. Seit mehr als zwei Jahrzehnten wird ihre Familie von Jahr zu Jahr größer. Sie ist mit der Wahl der Zeugung wohl weltweite Rekordhalterin.

Wissen Sie, in welchem Haus die außergewöhnliche Dame und ihre Kinder leben? Dann schicken Sie uns die Lösung. Viel Glück!

Mitmachen beim Sommerrätsel

Sprechen Sie die Lösung unter Telefon (01 37) 8 22 66 58 auf Band (ein Anruf aus dem Festnetz kostet 50 Cent/Minute; Mobilfunkpreise können abweichen) oder geben Sie sie auf unserer Homepage ein: service.bnn.de/sommerraetsel-teilnehmen .

Oder schicken Sie eine Mail an: sommerraetsel@bnn.de. Geben Sie Ihren Namen und Ihre Telefonnummer an. Teilnahme ab 18 Jahren, BNN-Mitarbeiter sind ausgenommen, der Rechtsweg ausgeschlossen.

Einsendeschluss: am Donnerstag, 27. August 2020, um 16 Uhr.

Alle Preise – samt einem Weinseminar bei Natalie Lumpp – können Sie hier sehen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang