Skip to main content

Gilt ab 30. September

Neue Corona-Verordnung stiftet Verwirrung

Manchem Bürger schwirrt der Kopf: Was ist eigentlich neu an der verschärften Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg? Nach mehreren Neufassungen wissen viele nicht mehr: Muss man bei der Fahrstunde und auf dem Kneipen-Flur nicht längst Maske tragen?

18.05.2020, Baden-Württemberg, Stuttgart: Eine Kellnerin mit Mundschutz stellt auf der Terrasse vor dem Café Kaiserbau einer Kundin ein Getränk auf den Tisch. Speise-Gaststätten, Ferienwohnungen und Campingplätze dürfen ab dem 18.05.2020 unter Einhaltung bestimmter Auflagen wieder für Ihre Gäste öffnen. Foto: Gregor Bauernfeind/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Verwendung weltweit
Bald auch für Gäste ein Muss: Eine Mund-Nasen-Maske müssen bisher nur die Service-Kräfte in der Gastronomie tragen, auch wenn das mancher Kneipengänger gar nicht weiß. Doch ab 30. September gibt es auch neue Pflichten für die Kunden. Foto: Gregor Bauernfeind/dpa Foto: Gregor Bauernfeind picture alliance/dpa

Weiterlesen mit

Sie haben bereits ein Abo?

Anmelden

Monatsabo: Jetzt für 1 € testen

9,90 €
ab dem 2. Monat
  • 4 Wochen für 1 € lesen
  • Monatlich kündbar
  • Zugang zu allen BNN+ Artikeln
Jetzt Monatsabo abschließen

Jahrespass: Jetzt 19,80 € sparen

99 €
im Jahr
  • 2 Monate geschenkt
  • Endet automatisch nach einem Jahr
  • Zugang zu allen BNN+ Artikeln
Jetzt Jahrespass abschließen
nach oben Zurück zum Seitenanfang