Skip to main content

Jahrestag zur Deportation

Pforzheimer Paar gibt den Kindern des Internierungslagers Gurs und ihren Rettern einen Namen

Seit 40 Jahren hat sich ein Pforzheimer Paar der Erinnerungsarbeit an das Lager Gurs verschrieben. In regelmäßigen Fahrten nach Frankreich besuchten sie Ämter, Friedhöfe und Gedenkstätten. Herausgekommen ist eine bislang einzigartige Dokumentation.

Buchvorstellung IRG Baden, Retter und Gerettet in Gurs; Gerhard und Brigitte Brändle - mit Rami Suliman, dem Vorsitzenden des Oberrats der Badischen Juden. Foto: Stefan Jehle Foto: Foto: Stefan Jehle

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang