Skip to main content

Leitplanke durchbrochen

Schrecklicher Unfall auf A61 bei Hockenheim: Eltern sterben, drei Kinder schwer verletzt

Das Auto brach aus ungeklärter Ursache zwischen Hockenheim und Speyer durch die Leitplanke und kam in einer sechs Meter tiefer liegenden Böschung zum Stehen.

Ein Blaulicht leuchtet während eines Einsatzes auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Ein schrecklicher Unfall ereignete sich auf der A61 zwischen Hockenheim und Speyer. Foto: Friso Gentsch/dpa

Bei einem schweren Autounfall auf der Autobahn 61 in Baden-Württemberg sind Vater und Mutter dreier mitfahrender Kinder gestorben. Die drei Kinder kamen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus, wie eine Polizeisprecherin am Freitag sagte.

Das Auto brach demnach aus zunächst ungeklärter Ursache zwischen Hockenheim (Rhein-Neckar-Kreis) und Speyer durch die Leitplanke und kollidierte mit mehreren kleinen Bäumen. Der Wagen kam in einer sechs Meter tiefer liegenden Böschung zum Stehen.

Klärung der Unfallursache durch Staatsanwaltschaft

Der 45 Jahre alte Fahrer und die 43 Jahre alte Beifahrerin wurden am Donnerstagabend noch vor Ort für tot erklärt. Die Staatsanwaltschaft hat einen Sachverständigen zur Klärung der Unfallursache beauftragt.

nach oben Zurück zum Seitenanfang