Skip to main content

Stadt hat an 17 Stellen Schilder aufgestellt

Auf welchen Straßen in Baden-Baden die Maskenpflicht gilt

Der städtische Baubetriebshof hat im Innenstadtbereich 17 Schilder aufgestellt, die auf die Maskenpflicht hinweisen. Die Schilder wurden noch Ende letzter Woche bestellt und am Montagmittag ausgeliefert, so Roland Seiter von der Stadtpressestelle Baden-Baden.

Ein Schild weist auf die Maskenpflicht in der Baden-Badener Innenstadt hin. Foto: Michael Rudolphi

Die Maskenpflicht gilt in der Lange Straße zwischen Hindenburgplatz und dem Blumebrunnen sowie in der Gernsbacher Straße zwischen Leopoldplatz und Römerplatz. Die Maskenpflicht gilt auch dann, wenn der Mindestabstand von 1,50 Meter eingehalten werden kann, heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Die Alltagsmaske, ein Schal oder ein Tuch muss vor Mund und Nase getragen werden, betont Seiter außerdem. Der Grund ist, dass viele Bürgerinnen und Bürger ihre Alltagsmasken nur vor dem Mund tragen.

Die Pflicht zum Tragen der Mund-Nase-Bedeckung gilt nicht für Radfahrer und Sporttreibende sowie Kinder bis zur Vollendung des sechsten Lebensjahres und Personen, die aus medizinischen Gründen keine Mund-Nase-Bedeckung tragen können. Die medizinischen Gründe sind durch ein ärztliches Zeugnis nachzuweisen, welches auf Verlangen vorzuzeigen ist.

nach oben Zurück zum Seitenanfang