Skip to main content

„Bitteres Jubiläum“

Straftatbestand: Abtreibung – der Paragraf 218 wird 150 Jahre alt

Auch wenn es selten zu Verurteilungen kommt – Abtreibungen gelten in Deutschland immer noch als Straftat. Dagegen wehren sich zahlreiche Frauen-Verbände und rufen am Wochenende zur Teilnahme an einem bundesweiten Aktionstag auf.
3 Minuten
3 Minuten

Über das Thema Abtreibung hat sich Maria noch nie viele Gedanken gemacht. Verhütung war ihr immer wichtig und seit sie mit Lukas zusammen ist, trägt sie eine Spirale. Trotzdem passiert es. Die Studentin ist bereits in der elften Schwangerschaftswoche, als sie erfährt, dass die Spirale sich verschoben hat und sie deshalb jetzt ein Kind erwartet.

Die Zeit drängt. Für einen legalen Schwangerschaftsabbruch bleiben dem Paar jetzt noch fünf Werktage. In dieser Zeit muss eine Schwangerschaftskonfliktberatung stattfinden und dann gegebenenfalls ein Arzt für den Abbruch gefunden werden. Aber auch das ist nicht leicht. In Karlsruhe beispielsweise gebe es nur einen Mediziner, der in einem solchen Fall operative Schwangerschaftsabbrüche vornehme. Die nächste Möglichkeit gibt es dann erst wieder in den Krankenhäusern Ludwigshafen und Mannheim“, sagt Dirk Bißbort.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang