Skip to main content

Starke Belastung

Stress und Überforderung: Regierungsapparat in Baden-Württemberg in der Corona-Krise unter Druck

Viele Bürger stehen unter massivem Druck durch die anhaltende Corona-Pandemie mit ihren immer neuen Entwicklungen. Aber auch die Landesregierung und ihre Mitarbeiter kommen durch das Krisenmanagement an den Rand ihrer Kapazitäten.

Durch die Erfordernisse des Corona-Krisenmanagements kommt es in der Villa Reitzenstein in Stuttgart, dem Amtssitz des Ministerpräsidenten und des Staatsministeriums, aber auch in anderen Ministerien immer wieder zu Spätschichten. Foto: Theo Westermann

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang