Skip to main content

Drei Unfälle an einem Wochenende

Tödliches Unglück: Erneut stirbt Pilot bei Absturz von Segelflugzeug

Innerhalb weniger Tage sind in Baden-Württemberg drei Segelflugzeuge abgestürzt. Zwei Unglücke endeten tödlich, einmal wurde der Pilot verletzt.

Ein Feuerwehrwagen steht neben dem abgestürzten Segelflugzeug.
In Baden-Württemberg sind innerhalb weniger Tage drei Segelflieger abgestürzt. (Symbolfoto) Foto: Thomas Frey/dpa/Symbolbild

Beim Absturz eines Segelflugzeugs in Sulz am Neckar (Kreis Rottweil) ist ein Mann ums Leben gekommen. Wie die Polizei am Sonntagmorgen mitteilte, kam für den 56-Jährigen jede Hilfe zu spät. Der Pilot starb noch am Unfallort.

Den Angaben zufolge stürzte der Mann am Samstagabend mit seinem Segelflugzeug nahe der Burgruine Albeck aus bislang unbekannter Ursache ab.

Für die weiteren Ermittlungen wurden auch die Experten der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchungen hinzugezogen.

Drei Unfälle in wenigen Tagen

Es ist bereits der dritte Segelflugzeug-Unfall in Baden-Württemberg innerhalb zweier Tage. Am Samstagnachmittag ist ein Pilot bei einer missglückten Notlandung bei Bad Liebenzell (Kreis Calw) verletzt worden.

Der 55-jährige Pilot habe nicht mehr genug Aufwind gehabt und deshalb nach einer geeigneten Umgebung für die Landung gesucht, teilte die Polizei mit.

Am Freitagabend kam es in Schonach im Schwarzwald zu einem Unglück mit einem Segelflugzeug. Ein 22-Jähriger stürzte aus bislang ungeklärter Ursache ab. Einsatzkräfte konnten nur noch den Tod des jungen Mannes feststellen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang