Skip to main content

Autounfall

Verkehrsunfall fordert zwei Schwerverletzte bei Pfalzgrafenweiler

Bei einem Überholversuch ist ein 33-Jähriger am Donnerstagabend auf der L404 bei Pfalzgrafenweiler frontal mit einem 46-Jährigen zusammengestoßen.

Nordöstlich von Köln kam es zu einem schweren Autounfall.
Neben Polizei und Rettungsdienst war auch die Feuerwehr Pfalzgrafenweiler im Einsatz (Symbolbild).  Foto: Carsten Rehder/dpa

Zu einem Verkehrsunfall bei einem Überholmanöver ist es am Donnerstagabend auf der L404 bei Pfalzgrafenweiler gekommen. Wie die Polizei mitteilte, wurden dabei zwei Personen schwer verletzt.

Durch den Unfall entstand ein hoher Sachschaden

Ein 33-jähriger Pkw-Fahrer war gegen 18.30 Uhr auf der Landesstraße 404 von Dornstetten in Fahrtrichtung Pfalzgrafenweiler unterwegs, als er versuchte, einen Lastwagen zu überholen. In der Folge kollidierte der 33-Jährige frontal mit einem entgegenkommenden Wagen, bei dem ein 46-Jähriger am Steuer saß.

Durch den Unfall wurden beide Autofahrer den bisherigen Informationen zufolge schwer verletzt und mussten vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 30.000 Euro.

nach oben Zurück zum Seitenanfang