Skip to main content

Vorfahrt missachtet

Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten auf der B 294 bei Freudenstadt

Beim Abbiegen übersah ein 68-Jähriger am Montagabend in seinem Audi einen entgegenkommenden Peugeot auf der B 294 bei Freudenstadt. Bei der Kollision wurden beide Fahrer schwer verletzt. Der Gesamtschaden wird auf 11.000 Euro geschätzt.

Beide Fahrer verletzten sich bei der Kollision schwer. Der 68-Jährige Unfallverursacher musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. (Symbolbild) Foto: Rake Hora

Auf der B 294 bei Freudenstadt kam es am Montagabend zu einem Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten. Laut Pressemitteilung der Polizei fuhr ein 68-Jähriger Mann gegen 16.30 Uhr mit seinem Audi auf der Straße „Im Sulzhau“. An der Einmündung zur B 294 bog er nach links, in Richtung Besenfeld ab.

Dabei missachtete er die Vorfahrt eines 54-Jährigen Peugeot Fahrers, der aus Richtung Besenfeld kommend, in Richtung Freudenstadt fuhr. Bei der Kollision erlitten beide Fahrer schwere Verletzungen. Den Unfallverursacher mussten die Einsatzkräfte mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik fliegen. Laut Informationen der Polizei schwebt er jedoch nicht in Lebensgefahr.

An den beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden. Der Gesamtschaden wird auf etwa 11.000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme mussten die Beamten die Bundesstraße 294 für etwa eine Stunde sperren.

nach oben Zurück zum Seitenanfang