Skip to main content

Miss-Germany-Wahl 2020

Weihua Wang aus Schwetzingen will eine ganz andere Miss Germany werden

Sie hat chinesische Wurzeln, einen Master in Management und war für die Grünen im Gemeinderat. Weihua Wang aus Schwetzingen bewirbt sich um den Titel der „Miss Germany 2021“. Aber mit Schärpe und Krönchen Autohäuser zu eröffnen, ist nicht ihr Ding.

Die neue Miss: Weihua Wang aus Schwetzingen ist amtierende Miss Baden-Württemberg. Jetzt will sie Miss Germany werden. Foto: Tobias Dick/MGC

Weihua Wang ist Profi durch und durch. Sie kommt nicht mit aufs Glatteis, obwohl man da gemeinsam so schön lästern könnte. Über langbeinige Frauen, die ein Krönchen auf den Kopf gesetzt bekommen und fortan als „amtierende Miss Germany“ auf Autohaus-Eröffnungen herumstöckeln.

Oder über Mädchen, die in Bikini und Glitzerschärpe gehüllt, dekorativ auf Reisemessen neben Tourismusministern stehen. Weihua Wang lacht über solche Bilder. Herzlich. Und dann sagt sie freundlich, aber bestimmt: „Das war vielleicht mal so. Aber so ist es nicht mehr.“

Weihua Wang aus Schwetzingen ist die amtierende Miss Baden-Württemberg. Derzeit lebt sie quasi im Europa-Park in Rust. Dort bereitet sie sich zusammen mit 15 anderen Missen aus den anderen 15 Bundesländern auf das große Finale der Miss-Germany-Wahl am kommenden Samstag (27. Februar) vor.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang