Skip to main content

Kollision auf Landesstraße 404

Zwei Tote nach schwerem Unfall bei Pfalzgrafenweiler

Beim Abbiegen übersah ein 74-Jähriger einen entgegenkommenden Motorradfahrer. Bei der Kollision starben zwei Personen, der 74-Jährige wurde schwer verletzt. Die Polizei ermittelt derzeit zum Unfallhergang.

Noch ist unklar, ob der Motorradfahrer möglicherweise zu schnell unterwegs war. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Auf der Landesstraße 404 zwischen Altensteig und Freudenstadt hat sich am Donnerstagabend ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, bei dem zwei Personen ums Leben kamen. Wie die Polizei berichtet, war ein 74-Jähriger in seinem Pkw von Altensteig kommend in Richtung Freudenstadt unterwegs. Auf Höhe der Gemeinde Pfalzgrafenweiler bog der Mann gegen 20.50 Uhr nach links in die Gottfried-Joos-Straße ab.

Hierbei nahm er einem 20-jährigen Motorradfahrer, der auf der Gegenfahrbahn fuhr, die Vorfahrt. Die Fahrzeuge stießen zusammen, wobei der Motorradfahrer und der 64-jährige Beifahrer im Pkw so schwer verletzt wurden, dass sie noch an der Unfallstelle verstarben. Der 74-jährige Fahrer wurde vom Rettungsdienst mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Um die genaue Entstehung des Unfalls zu klären, hat die Polizei einen Sachverständigen hinzugezogen. Unter anderem soll ermittelt werden, ob der Motorradfahrer mit zu hoher Geschwindigkeit unterwegs war.

Neben Feuerwehr und Rettungsdienst war das Polizeipräsidium Pforzheim mit fünf Streifenwagen im Einsatz. Die Unfallstelle war bis 0.37 Uhr gesperrt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mindestens 7.000 Euro.

nach oben Zurück zum Seitenanfang