Nachwuchsbands sind beim „Blue Night Shopping“ am Freitag in Ettlingen zu erleben – darunter auch „Maxi Griff und Band“. | Foto: pr

Blue Night Shopping

Blaue Nacht mit Nachwuchsbands und französischem Markt in Ettlingen

Anzeige

Mit Einkaufserlebnissen, Musikgenuss und als neuer Attraktion einem Französischen Markt mit buntem Treiben will das „Blue Night Shopping“ in der Ettlinger Innenstadt punkten und Kunden locken. Am Freitag, 21. September, soll von 18 bis 23 Uhr vor Ort einiges geboten werden.
Das „Blue Night Shopping“ gibt es seit wenigen Jahren und löste die zuvor als „Shopping Lounge“ beworbene Abendaktion ab. „Der Besuch schwankt je nach Wetter“, weiß Renate Pfeiffer vom Schuhhaus Pfeiffer aus Erfahrung. Der Zeitpunkt der „Blue Night“ sei indes genau richtig, denn die Waren zur Herbst-/Wintersaison sei nun da. Den Französischen Markt beim Schloss sieht sie zwiespältig, da sich die Menschen bei örtlich begrenzten Aktionen oft dann gar nicht im Umfeld umschauen. Bands hingegen seien „echte Frequenzbringer“.

Musik bringt Besucherfrequenz

Darunter dürfte auch das Konzert regionaler Nachwuchsbands unter dem Motto „Wir machen Ettlingen zu unserem Wohnzimmer“ ab 19 Uhr auf dem Neuen Markt zählen: Je eine Stunde werden dort „Destiny Unknown“ mit rockigem Indie-Sound, „Johnny & die 5. Dimension“ mit Bass, Gitarre und Cajon und zum Schluss um 21 Uhr „Maxi Griff und Band“ mit knackigem Pop-Rock aus dem Karlsruher Norden zu hören sein. Mitte Mai hat sich in Ettlingen ein neues Netzwerk mit den Namen ,,Soundclash Ettlingen“ gegründet, das die Szene der jungen Livemusik in der Stadt stärken soll. Was einst mal mit Bandcontest und Rock in der Kaserne geboten wurde, soll jetzt neue Gestalt bekommen.

Eine schöne Atmosphäre

Dazu weitere Gruppen, ob in Leopoldstraße oder Marktpassage oder beim Schaufenstersingen in der Albstraße. Diverse Fachgeschäfte werden ihre Pforten öffnen und zahlreiche Aktionen bieten. „Immer wenn man etwas bietet, dann kommen die Leute“, so Christian Rissel, Chef der Ettlinger Werbegemeinschaft. Das sei heute eben so. Er habe sich über mangelnde Frequenz bei den Einkaufsnächten bisher nicht beklagen können. „Eine schöne Atmosphäre“, betont Christel Riedel-Schatz von Riedel-Schatz Mode und Schmuck. Es werde eine leichte Stimmung geschaffen und die Innenstadt im besten Sinne belebt. Letztlich sollen Straßen und Plätze zu kulinarischen und musikalischen Treffpunkten werden. Zwischen den einzelnen Punkten wird laut Ettlinger Kultur- und Sportamt kostenlos ein „Shopping Night Mobil“ kutschieren.

Französischer Markt auf dem Schlossvorplatz

Beim Französischen Markt auf dem Schlossvorplatz soll die französische Lebensart stilecht ausgekostet werden – mit Delikatessen und Kunsthandwerk. Der Markt kann von Donnerstag, 20. September, bis zum Samstag, 22. September, besucht werden. Am Donnerstag 11 bis 20 Uhr, am Freitag von 9 bis 23 Uhr (ab 18 Uhr buntes Markttreiben mit Akkordeonmusik), und am Samstag, 22. September, von 9 bis 19 Uhr.