Fußgänger
Sie sind die schwächsten Verkehrsteilnehmer: Jährlich verunglücken 30.000 Fußgänger allein in Deutschland. | Foto: Ronald Wittek

Smartphones als Unfallursache

Allianz stellt Studie zur Sicherheit von Fußgängern vor

Anzeige

Ismaning (dpa) – Der Versicherungskonzern Allianz stellt heuteeine Studie zur Sicherheit von Fußgängern im Straßenverkehr vor. Obwohl immer weniger Menschen zu Fuß unterwegs sind, verunglücken jährlich 30.000 von ihnen allein in Deutschland.

In Europa ist jeder fünfte Verkehrstote ein Fußgänger. Die Allianz hat daher untersucht, welche Unfallsituationen am gefährlichsten sind, wie hoch das Ablenkungspotenzial durch Smartphones ist und wo Technik helfen kann, Unfälle zu vermeiden.