Carolin Kebekus
Carolin Kebekus erhält für ihre Bühnen- und Fernsehshows einen Radio Regenbogen Award. | Foto: Henning Kaiser

Auszeichnung

Carolin Kebekus erhält Radio Regenbogen Award

Anzeige

Die Komikerin Carolin Kebekus erhält für ihre Bühnen- und Fernsehshows einen Radio Regenbogen Award. Die 38-Jährige werde in der Kategorie Comedy ausgezeichnet, teilte der private Radiosender am Dienstag in Rust mit.

Sie habe die Männerdomäne Comedy konsequent erobert und erreiche unter anderem mit ihrer Fernsehshow «PussyTerror TV» ein Millionenpublikum. Die undotierten Radio Regenbogen Awards werden am 12. April nächsten Jahres in mehreren Kategorien im Europa-Park Rust verliehen. Als Medienmann des Jahres erhält Fernsehmoderator Johannes B. Kerner (53) einen Preis, Sängerin Namika (27) wird als beste deutsche Künstlerin geehrt.

Bereits sechsfache Comedypreisträgerin

Für die in Köln lebende Komikerin Kebekus ist es eine von mehreren Auszeichnungen. Anfang Oktober hatte sie das sechste Mal in Folge als beste Komikerin den Deutschen Comedypreis erhalten.

Ebenfalls Radio Regenbogen Awards gehen den Angaben zufolge an den US-Musiker Martin Johnson alias The Night Game, den aus Niedersachsen stammenden Musiker Bosse (38) sowie an den spanisch-deutschen Popsänger Álvaro Soler (27) für seinen Chart-Erfolg «La Cintura». Die aus Somalia stammende Frauen- und Menschenrechtsaktivistin Fatuma Musa Afrah erhält laut dem Sender den erstmals vergebenen Sonderpreis, der ihr Engagement für Flüchtlinge würdige.

Preisträger nehmen Auszeichnungen persönlich entgegen

Alle Preisträger werden ihre Awards persönlich entgegennehmen, teilte der Sender mit. Moderiert wird die Preisverleihung von Comedian Thomas Hermanns (55). Weitere Preisträger und Laudatoren sollen Anfang März nächsten Jahres bekannt gegeben werden.

Radio Regenbogen mit Sitz in Mannheim verleiht seit 1998 jedes Jahr Awards in verschiedenen Kategorien an Prominente aus Film, Fernsehen, Musik und Show. Die Preisverleihung findet zum siebten Mal im Europa-Park in Rust statt. In den Jahren zuvor waren die Radio Regenbogen Awards in Mannheim und Karlsruhe vergeben worden.

Mit Material von dpa