Kontoauszüge
Sattes Minus von über acht Milliarden Euro: Schuld ein Software-Fehler. | Foto: Jens Büttner

Schuld ein Software-Fehler

Händler bucht laut App acht Milliarden vom Konto ab

Anzeige

Eine Summe höher als jeder Lotto-Jackpot wies plötzlich das Konto einer 33-Jährigen aus Bayern auf – allerdings im Minus. Der Online-Auszug sagte „Rewe sagt danke“ und vermeldete der Frau beim Übeprüfen ihrer Online-App ein Minus von 8.590.000.000,42 Euro.

Laut der „Passauer Neuen Presse“ hatte der Lebensmittelhändler das Konto gar nicht so stark belastet. Stattdessen war ein Software-Fehler schuld an dem unmöglich hohen Betrag. Auf Facebook beschreibt die Frau den Moment, als sie die Minussumme auf ihrem Konto entdeckte, so: „Daraufhin bekam ich dann ein Herzinfarkt so eine Summe habe ich noch nie auf meinem Konto gesehen“.

Wie es zu dem Software-Fehler kam? Scheinbar hatte die 33-Jährige eine alte Software ihrer Banking-App benutzt. Die Frau soll nicht die erste gewesen sein, die so einen Schreckmoment erlebte. Die Bank bestätigte, dass dies der zweite Vorfall in diesem Jahr war.

So sagt der Händler Danke: